Freiburger FC freut sich über eigenes Stickeralbum

22. Jul 2017 von Bob Brandt

Freiburger FC im Sammelfieber

Seit vergangenem Samstag ist das erste vereinseigene Stickeralbum des Freiburger FC erhältlich. Gemeinsam mit dem EDEKA Rees in Freiburg wurde die Planung und Realisierung des Sammelhefts durchgeführt. Der Kickoff des Albums fand natürlich in sportlicher Atmosphäre, beim Hugo-Steim-Turnier, statt. Dieser Tag stand also ganz unter dem Fußballmotto und in Freiburg wird seit dem fleißig gesammelt, getauscht und geklebt. Das gefeierte Stickeralbum umfasst insgesamt 344 Sticker. Nicht nur die Spieler, auch Trainer, Betreuer, Vorstandsmitglieder und alle Ehrenamtlichen finden sich mit einem eigenen Sticker im Sammelalbum wieder. Das Heft und die Sticker können innerhalb der nächsten 10 Wochen nur beim exklusiven Partner, EDEKA Rees, erworben werden. Der Markt war sofort Feuer und Flamme, diese coole Aktion zu unterstützen, da sie so gleichzeitig ihre lokalen Stars unterstützen können und gleichzeitig ihre eigene Bekanntheit steigern können – eine super Marketingaktion also.

„Am 12. August (Heimspiel gegen den FC Bad Dürrheim) findet im Contempo-Stadion ab 13.00 Uhr eine Sticker-Tauschbörse statt. Hier könnt ihr eure FFC-Sticker tauschen!“

Freiburger FC, ffc.de, 03.08.17

Die Vereinsgeschichte erhält neuen Meilenstein

Mit der Vorstellung des Albums erweitert der Verein seine Vereinsgeschichte und sorgt für ein Projekt, dass wohl nie in Vergessenheit geraten wird. Sowohl Kinder, Jugendliche, als auch Erwachsene sind vom Sammelfieber ergriffen. Sie alle sammeln, tauschen und kleben die Sticker ihrer Mannschaft. Dadurch, dass sich die fleißigen Sammler untereinander brauchen, um ihr Album komplettieren zu können, wird das Gemeinschaftsgefühl innerhalb des Vereins nochmal enorm gesteigert. Der eine hat einen Sticker, der dem anderen noch fehlt und so sitzen in Freiburg alle Stickerfans zusammen und tauschen untereinander, um so schnell wie möglich alle Sticker im Album zu haben. Das Projekt fördert aber nicht nur den Zusammenhalt, sondern auch die Identifikation und Motivation innerhalb des Vereins. Die Vereinsmitglieder halten das Album IHRES Vereins in den Händen. Außerdem soll das Heft ein kleines Geschenk und gleichzeitig auch eine Motivation für die Mitglieder sein, weiterhin alles zu geben.