Sammelalbum der Ditzinger Kicker feiert Prämiere

13. Dec 2016 von Bob Brandt

Wenn Christiano Ronaldo, Wayne Rooney oder Thomas Müller nicht das Ziel des Tauschs sind, sondern Kuchtanin oder Gaito, dann spielt sich entweder was verrücktes ab oder eben was ganz besonderes. So auch bei den TSF Ditzingen. Ein ganz eigenes Stickeralbum mit dem eigenen Sticker. Für viele ein Kindheitstraum, der nun in Erfüllung geht. So werden lokale Stars geboren, die länger als EM oder WM in Erinnerung bleiben. Auf über 75 Seiten können die 458 Sticker gesammelt, getauscht und geklebt werden. Über 20 Mannschaften aus Ditzingen sind damit im Album vertreten. Das heißt, nicht nur die erste Männermannschaft findet sich auf den zahlreichen Stickern wieder, sondern auch die Junioren bis hin zu den Bambinis. Das Besondere: Auch der Vorstand, Unterstützer und Funktionäre erhalten ihren eigen Sticker und den entsprechenden Platz im Album.

Ganz Ditzingen in einem Stickeralbum

...ein einmaliges und bleibendes Dokument, welches den Bogen über verschiedene Fußballepochen bis in die durchaus vorzeigbare Gegenwart schlägt.

Gerd Mack, Projektteam Ditzingen, Loenberger-Kreiszeitung, 30.11.2016

Aus Regionalligazeiten sind neben den aktuellen Kickern aus Ditzingen auch zahlreiche ehemaliger Spieler vertreten So zum Beispiel die Topkicker Sean Dundee oder Marcus Sorg. Aber auch aktuelle Spieler, die in Ditzingen ihre Fussballschuhe geschnürt haben, haben es ins Album geschafft. So ist Mario Mandzukic, aktuell bei Juventus Turin, genauso vertreten, wie Serge Gnabry, der für Werder Bremen auf Tore-Jagd geht. Doch richtig beliebt sind natürlich die lokalen Stars aus dem eigenen Team bzw. der ganz persönliche Sticker. Dieser Moment ist für die Spieler und Spielerinnen der TSF Ditzingen eine Erinnerung für die Ewigkeit. Echte Stargefühle kommen sonst nur bei den wenigsten auf. Durch das Stickeralbum darf sich aber jeder aus dem Verein als einer fühlen.

Ein volles Stickeralbum als Zielvorgabe

Seit Samstag, den 03.12.2016 gibt es die Stickeralben und Sticker im E-Center Matkovic in Ditzingen. Bis zum 29.01.17 können die Sticker nun exklusiv im Supermarkt gekauft werden. Um auch alle Sammelalben voll zu bekommen, wird der Verein mehrere Tauschbörsen organisieren, bei denen doppelte Sticker gegen noch fehlende getauscht werden können. Eine dieser Börsen wird am 15. Januar im Rahmen des Jugendturniers statt finden. Für den Verein ist das Stickeralbum und das komplette Projekt vollkommen kostenlos. Anteilig am Verkauf und den Werbeflächen im Album beteiligt, fließt sogar etwas Geld in die Jugendabteilung des Vereins. Wer auch nach 10 Wochen des Sammelns, Tauschen und Klebens noch nicht alle Sticker beisammen hat, kann bis zu 30 Sticker nachbestellen. Doch nicht nur Sticker mit dem eigenen Konterfeit, auch Tassen, T-shirts oder Turnbeutel eignen sich hervorragend als Geschenk.