Sammelfieber beim TSV Poing

16. Sep 2017 von Bob Brandt

TSV Poing sammelt Klebehelden

Der Erlös der Werbeanzeigen von lokalen Firmen im Sammelalbum kommt komplett dem Förderverein Jugendfußball des TSV Poing zu Gute. Ebenso die Einnahmen aus den Heftverkäufen.

Veronika Reisch, Mutter eines Spielers, Merkur.de, 14.09.2017

Der TSV Poing hatte vergangenes Wochenende allen Grund zu jubeln. Grund dafür war der Kickoff des ersten vereinseigenen Stickeralbums. Der Verein ließ sich etwas ganz Besonderes einfallen, um den Kickoff zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen. Denn das 471 neue Stickerstars Grund genug zum Feiern sind, liegt auf der Hand. Der große Stickerauftakt fand dann bei EDEKA Pfeilstetter statt und wurde von einem angemessenen Rahmenprogramm begleitet. An diesem Tag gab es vor dem Markt nicht nur einen Lebendkicker und eine Hüpfburg, sondern auch genügend Essensstände, die für das leibliche Wohl aller sorgten. Nicht nur die Kicker des TSV wurde mit ihrem Sticker im Sammelalbum verewigt. Alle Mannschaft, von den Bambinis bis zur Alte Herren, wurden Teil der Stickeraktion und auch die Trainer und Ehrenamtlichen waren mit von der Partie. Allgemein sollte jeder Teil des Albums werden, der Tag täglich Großartiges für den Verein leistet. Das Album ist eine Art Danke zu sagen und gleichzeitig ein Motivation für weitere Topleistungen der Vereinsmitglieder. Am Kickoff Tag selbst herrschte reges Treiben und alle waren aufgeregt, denn in jedem Stickerpäckchen könnte sich ihr eigener Sticker befinden. Die volle Aufmerksamkeit hatten die Sticker, alles andere war für ein paar Stunden unwichtig. Wo man hinschaute saßen Kinder zusammen, ihre Augen strahlten und sie bekamen ihr Lächeln gar nicht mehr aus ihrem Gesicht. Doch auch die Großen freuten sich über den wahrgewordenen Kindheitstraum und sammelten fleißig mit - Erfolg auf ganzer Linie!

Überall, wo ich bisher war, waren alle begeistert und wollen mitmachen.

Katrin Eitriger, Anzeigenchefin, Merkur.de, 12.05.17

Zahlreiche Unterstützer beim Sticker-Projekte

Jedes erfolgreiche Projekt steht und fällt mit dem nötigen Support. So auch in dem Fall. Coca Cola unterstützt im Rahmen der Jetzt-Schreibt-Ihr-Vereinsgeschichte-Kampagne dieses Jahr insgesamt 30 Projekte im ganzen Land. Der TSV ist eines dieser Projekte. Diesen Kickoff wollten wir uns natürlich auch nicht entgehen lassen. Deshalb war unser Stickerstar Kamila vor Ort, um dieses Event mitzuerleben und auf zahlreichen Bildern festzuhalten. Die bombastische Stimmung in Poing zog nicht nur uns, sondern alle Anwesenden in ihren Bann. So viel Euphorie gebündelt an einem Ort - Wahnsinn! Nicht nur wir waren begeistert davon, den Verein begleiten zu können. Auch der EDEKA-Markt Pfeilstetter im Seewinkel war sofort Feuer und Flamme das Projekt zu unterstützen. Der Markt wird die Sammelalben samt Stickern innerhalb der nächsten 10 Wochen exklusiv vertreiben. Bereits im Vorfeld sorgte EDEKA mit Werbemaßnahmen dafür, dass so viele wie möglich von der Sammelaktion erfuhren – mit Erfolg, wie der Andrang beim Kickoff zeigte.

Gemeinsamer Sammelspass

Dass das Sammeln von Klebestickern nicht nur was für Kinder ist, zeigt der Kickoff des TSV Poing. Die Kids brachten ihre Eltern, Großeltern und Freunde mit, die fleißig beim Sammeln unterstützten. Das Album soll schließlich so schnell wie möglich voll werden. Aber auch die Erwachsenen waren hellauf begeistert vom eigenen Sticker und sofort angesteckt von der Sammelleidenschaft. Es kommt eben nicht oft vor, dass man seinen eigenen Sticker in den Händen hält. Wie stolz alle in dem Moment waren, konnte man ihnen ansehen.