Sammelspaß beim VfL Stenum

13. Apr 2016 von Bob Brandt

Stickeraktion kommt super an

Wir haben mit Andrang gerechnet, aber das toppt alles.

Melanie Rohrmann-Ullner, Stellvertretende Leiterin der Jugendabteilung VfL Stenum

Am Sonntag, den 03.04.2016 war es endlich so weit, das vereinseigene Album wurde auf dem Sportplatz des VfL Stenum präsentiert. In Zusammenarbeit mit EDEKA Boeckhoff wurde das Stickerprojekt realisiert. Für die Spieler und Spielerinnen war es eine rundum gelungene Aktion. Angesteckt wurden die Stenumer von den bereits initiierten Stickeraktionen in der Umgebung. Denn auch den VfL Wildeshausen und den TV Jahn Delmenhorst gibt es schon zum Sammeln.

Ein besonderes Erlebnis für den VfL Stenum

Das Fotoshooting der über 710 Spieler/innen, Betreuer/innen und Funktionäre des Vereins war ein ganz besonderes Highlight für den Verein. Schließlich gab es bisher noch kein Shooting in dieser Größenordnung. Alle Beteiligten wollten sich natürlich von der besten Seite zeigen, um auch später als echter Stickerstar zu glänzen. Das dies mehr als gelungen ist, kann man nun im eigens kreierten Stickeralbum erkennen. Dass das Album eine schöne Erinnerung darstellt, weiß auch Michael Tietjen der findet es „total toll” – wenn man es nach 20 Jahren rausholt und sich daran erinnert“, so der Trainer der C 2.  (Mathias Freese, NWZonline, 13.04.2016) Jeder Sammler schaute nach dem Kauf der ersten Sticker sofort nach, ob nicht das Bild eines Mannschaftskollegen oder sogar schon das ganz eigene Konterfei dabei war. Wer zum Verkaufsstart noch nicht alle Sticker beisammen hatte oder sich selbst noch nicht in den Händen halten durfte, muss nicht traurig sein. Weitere Sticker können von nun an bei EDEKA Boeckhoff erstanden werden. Außerdem wird es verschiedene Tauschbörsen zu Heimspielen des VfL Stenum geben. Daniela Schoppe aus der 2. Frauenmannschaft hat ihren eigenen noch nicht einkleben können, ihn aber schon gesehen. Ihre Meinung: “Sieht gut aus.” (Mathias Freese, NWZonline, 13.04.2016)