Die Kicker von Eintracht Hannover werden zu Stickerstars

12. Jan 2017 von Bob Brandt
Von den Jüngsten bis zu den Senioren sind fast alle dabei. Für den Verein ist das eine tolle Sache.

Eintracht-Präsident Rolf Jägersberg, Sportbuzzer.de, 27.11.16

Riesen Andrang auf Sticker und Stickeralben zum Auftakt

Wenn das Fußball spielen ausnahmsweise mal in den Hintergrund rückt, kann das nur einen besonderen Anlass haben. Am 26.11.2016 war dies der Fall, denn hier fiel der Startschuss für einen ganz besonderen Tag bei Eintracht Hannover. Die Rot-Weißen wurden zu Stickerstars! Ab jetzt wird auch hier gesammelt, getauscht und geklebt! Neben den Männern aus der ersten Mannschaft, sind natürlich auch die Damen und alle Junioren von den G – bis hin zu den A-Junioren im Album zu finden. Daneben gehören für uns vor allem auch alle Unterstützer, Funktionäre und Vorstände zu den echten Stickerstars. Auch diese haben ihren wohlverdienten Platz im Album. „Es sei „echt cool, mal sich selbst in so einem Heft zu sehen, statt der sonst üblichen Nationalspielerinnen“, meinten auch Mattea Siol und Lia, beide 15, beide B-Juniorinnen aus der VfL Eintracht. Und auch den Trainern gefiel’s: „Kinder und Eltern können sich mit so einem Heft noch einmal ganz anders mit dem Verein identifizieren, sagte der 22-jährige Alexander Grashoff. Bei seinen Jungs sei „das Sammelfieber schon ausgebrochen“.“ (HAZ.de, 29.11.2016)

Stickeralbum des VFL Eintracht Hannover eine bleibende Erinnerung

„Das ist eine Sache, die bleibt, auch wenn man sich später noch mal anschauen will, mit wem man eigentlich beim VfL gespielt hat“, sagte Präsident Rolf Jägersberg. (HAZ.de, 29.11.2016) Das erste vereinseigene Stickeralbum des VFL Eintracht Hannover konnte nur in Zusammenarbeit mit REWE Frank Fritsch OHG umgesetzt werden. Aus diesem Grund, erhält man die Alben und Sticker ab jetzt, für einen Zeitraum von 10- 12 Wochen, exklusiv in der oben genannten Filiale. Für den Supermarkt, stellt die gesamte Aktion eine erfolgversprechende Marketing- Maßnahme dar. Auf über 512 Stickern können nun alle Spieler, Funktionäre, Trainer und Unterstützer des Vereins gesammelt, getauscht und geklebt werden. Nach Wochen und Monaten des sehnsüchtigen Wartens, ist das Sammelfieber nun endlich in Hannover angekommen stellt eine absolut gelungene Aktion für den Verein, den Supermarkt und den gesamten Ort dar.