Tauschgeschäfte quer durchs Land

22. Sep 2016 von Bob Brandt

Eigene Sticker für den TSV Lang- Göns

Das Sammelfieber ist in Lang-Göns ausgebrochen. Nach Wochen und Monaten der Vorbereitung war es am letzten Samstag, den 10.09.2016 endlich soweit, die Handballer, Fußballer und Basketballer vom TSV bekamen ihr erstes vereinseigenes Stickeralbum. Ab jetzt können alle Sportler aus Lang-Göns auf 487 Stickern gesammelt, getauscht und geklebt werden. Los ging es am Samstag um 10 Uhr beim Partner, REWE- Markt Travaci. Hier wurde das Stickerheft in passendem Rahmen, bei Spiel, Spaß und Unterhaltung vorgestellt. Auf Vereinsseite freut man sich merklich über das gelungene Stickeralbum: “Für alle unsere Spieler, Mitglieder und Fans ist dieses Album etwas ganz Besonderes, eine bleibende Erinnerung an die Spielzeit 201617 und eine einzigartige Chronik” (Vorstand Basketball, Fußball & Handball, TSV Lang- Göns). Möglichmacher des Projektes ist der oben-genannte REWE Travaci aus Lang-Göns. Deshalb gebührte dem REWE-Markt auch die Ehre das Stickeralbum in den eigenen vier Wänden vorzustellen. Außerdem erhält man nun Alben und Sticker für einen Zeitraum von 10 bis 12 Wochen exklusiv im REWE Lang-Göns. Da man lückenlose Alben garantieren möchte, werden natürlich auch Tauschbörsen organisiert. Letztere Tauschbörsen werden von nun an, an jedem ersten Samstag im Monat im REWE Travaci stattfinden. Die erste ist somit am 01.10.2016 von 10 bis 13 Uhr.

Eigenes Stickerheft für die HSG Böblingen/Sindelfingen

Auch in Böblingen/ Sindelfingen gibt es zu Saisonbeginn ein ganz besonderes Highlight. Die HSG wird zu Stickerstars! Ab jetzt gibt es von den Jugendspielern über die 1. Mannschaft bis hin zum Vorstand alle Sportler auf 491 Sticker zum Sammeln, Kleben und Tauschen. Der Startschuss des Stickeralbums fand vor großer Kulisse statt! Beim Jugendturnier mit über 70 Mannschaften, dem EDEKA- Cup 2016, in der Hermann-Raiser Sporthalle wurde das Sammelalbum veröffentlicht. Darüber hinaus, freut man sich auf Vereinsseite sehr über die möglichen Einnahmen aus dem Projekt: “Mit jedem gekauften Album und Stickerpack – exklusiv erhältlich bei Edeka Mercaden in Böblingen – unterstützt Ihr unsere Vereinskasse” (Vorstand, HSG Böblingen/ Sindelfingen). Zusammen mit dem Partner EDEKA Böblingen wurde das Projekt umgesetzt. Aus diesem Grund, sind die Alben und Sticker nun exklusiv im EDEKA-Markt in Böblingen zu erwerben. Außerdem werden Tauschbörsen organisiert um den Fans vollständige Sammelalben zu ermöglichen. Hierzu wird es während den Heimspielen der HSG sowie im EDEKA Böblingen zeitnah weitere Informationen geben. Partner EDEKA freut sich dass der Verein neben Einnahmen, auch andere Werte liefert: “Das Vereinssammelalbum soll nicht nur Geld in die Vereinskasse spülen, sondern auch die Kommunikation und Identifikation innerhalb der Teams in diesem tollen Verein weiter stärken” (EDEKA Böblingen).

Tauschgeschäfte in Sutthausen

Zu Beginn der neuen Saison gibt es ebenso bei Rot- Weiß Sutthausen Sticker und Alben. Los ging es am 10.09.2016 im EDEKA Möllenkamp. Hier wurde das RW- Sammelalbum zusammen mit einem bunten Rahmenprogramm vorgestellt. Alle Sportler von Rot- Weiß, vom Basketballer bis hin zum Hip- Hop- Tänzer, sind im ersten vereinseigenen Sammelalbum vertreten. Abgelichtet wurden die Spieler auf über 492 Stickern. Das Sammelalbum stellt einen ganz großen Moment in der Vereinschronik der Sutthausener dar. Gerade den ganz Kleinen sollen die eigenen Sticker und Alben ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Darüber hinaus ist man besonders über die Vorreiterfunktion erfreut: „Wir sind der erste Verein in Osnabrück, der so etwas macht“ (Jörg Fortmann, noz.de, 06.09.2016). Umgesetzt wurde das Projekt zusammen mit dem EDEKA Möllenkamp. Letzterer ist der Möglichmacher des Sutthausener Sammelalbums. Aus diesem Grund, gebührte dem EDEKA- Markt Möllenkamp auch die Ehre den Startschuss für das Sammelfieber zu geben. Am 10.09.2016 um 16 Uhr war es somit soweit, das Sammelalbum wurde auf dem EDEKA- Gelände vorgestellt. Von nun an wird man die Sticker und Alben exklusiv im EDEKA Möllenkamp erwerben können. Obendrein sind Tauschbörsen geplant um den Fans lückenlose Alben zu ermöglichen. Dazu werden weitere Informationen in Kürze im EDEKA Möllenkamp folgen.

TSV Heusenstamm kreiert Stickerheft zum Jubiläum

Genau wie viele andere Vereine, ist auch der TSV Heusenstamm zum Saisonstart im Sammelfieber. Der TSV hat sich zu seinem Jubiläum was ganz besonderes ausgedacht! In diesem Jahr feiert man in Heusenstamm das 110 jährige Bestehen der Fußball- Abteilung. Deswegen wurde die Jubiläumsfeier auch gleich zum Anlass genommen um das Sammelheft vorzustellen. Standesgemäß fiel der Startschuss des Stickerheftes in passendem Rahmen. So wurden verschiedene Wettbewerbe wie das Messen der Schusskraft organisiert und hier wurden auch gleich die ersten Alben verspielt. Die Idee des Projektes entstand bereits während der letzten Saison: „Die Idee kam uns Ende letzten Jahres auf einer Trainersitzung, als wir hörten, dass das bei anderen Vereinen auch funktioniert hat.“ (Jürgen Schmidt, op-online.de, 08.09.2016) Das Projekt wurde ermöglicht vom REWE Tekin. Ein schöner Nebeneffekt ist hier, dass man in gewisser Weise zurück an alte Wirkungsstätte kehrte. Nämlich stand hier, auf dem heutigen Supermarkt- Gelände, noch vor einigen Jahre das Vereinsgelände des TSV Heusenstamm. Neben den möglichen Einnahmen für den TSV, wollte man als REWE Tekin auch den Verein intern stärken und fördern. Das Gelingen letzteres wurde bereits während der Realisation des Projektes sichtbar: “Das war ein schöner Nebeneffekt, weil ich fast jeden Spieler unserer 17 Jugendmannschaften kennengelernt habe” (Jürgen Schmidt, op-online.de, 08.09.2016). Abschließend will man noch auf Tauschbörsen hinweisen die im Oktober sowie im November stattfinden sollen.

Stickerfluss fließt in Eschbach

Tauschgeschäfte finden ab jetzt auch in Eschbach statt. Nachdem den Eschbachern mit dem Aufstieg in die 2. Ringer-Bundesliga Süd in der letzten Saison bereits eine absolute Sensation gelungen ist, gibt es auch zum Start in die neue Saison ein besonderes Highlight. Der SV Eschbach wird zu Stickerstars! Ein eigenes Stickeralbum bekommt der SV, in dem alle Sportler des Vereins auf 224 Sticker gesammelt, getauscht und geklebt werden können. Kurz zum Kickoff: In passendem Rahmen sollte am vergangen Samstag, den 10.09.2016 der Startschuss für das erste Stickeralbum der Eschbacher fallen. Deswegen wurde neben ersten Kämpfe der Senioren auch für weitere Unterhaltung gesorgt. Möglichmacher des Projektes ist der EDEKA Strecker. Als Partner des Vereins war man sofort Feuer und Flamme als man von einem möglichen Projekt erfuhr. Aus diesem Grund, freut man sich auf Vereinsseite besonders über die neuerliche Unterstützung vom Supermarkt: ”Damit unterstreicht Markus Strecker die schon seit vielen Jahren gelebte intensive Zusammenarbeit. Er ist bei jedem Wettkampf dabei und unterstützt uns bei allen Festen” (Matthias Martin, stegen.de, 08.09.2016). Außerdem, erhält der EDEKA Strecker das exklusive Verkaufsrecht der Eschbacher Alben und Sticker. Zum Schluss gibt man noch einen Ausblick auf die geplanten Tauschbörsen, so ist die erste für Anfang Oktober im EDEKA Strecker geplant.

SV Enger- Westerenger im Sammelfieber

Zum Abschluss des Kickoff- Wochenende gab es noch Alben und Sticker in Enger. Am 11.09.2016 hatte das Warten also auch hier ein Ende. Nach langen Wochen der Arbeit und Vorbereitung gingen die ersten vereinseigenen Alben über die Theke. Besonders freut man sich beim SV Enger- Westerenger über die Realisation eines Kinderwunsches: ”Das ist für alle hier ein Traum, den wir bisher nur aus der Bundesliga oder von Welt- und Europameisterschaften kannten” (Thorsten Sennholz, nw.de, 09.06.2016). Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem EDEKA- Markt Wehrmann umgesetzt. Aus diesem Grund, erhält letzterer auch das exklusive Verkaufsrecht der Sammelalben. Auf Supermarktseite freut man sich über das Erfüllen vieler Kindheitsträume. Außerdem bedauert der ein oder andere nicht selbst noch aktiv gegen den Ball zu treten: “Das ist für alle ein richtig großer Spaß, Schade, dass ich nicht mehr hier spiele”(Falk Langhof, nw.de, 09.06.2016). Hinten raus weist man noch auf anstehende Tauschbörsen hin. Weitere Informationen dazu gibt es in Kürze im EDEKA Wehrmann.