Nachhaltigkeit bei Stickerstars

Was tun wir im Hinblick auf ökologische und soziale Nachhaltigkeit? Auf dieser Seite haben wir wichtige Fragen zum Thema und deren Antworten für dich aufgelistet. Außerdem geben wir dir einen Überblick über die Ziele, die wir in Zukunft umsetzen möchten.

Welches Material steckt in deinem Stickerprojekt?

Unsere Produkte bestehen komplett aus Papier, es entsteht also kein Plastikmüll bei deinem Stickerprojekt. Auch für die Bestandteile, die nicht direkt mit dem Produkt zusammenhängen, haben wir uns Lösungen überlegt - unsere Pakete werden jetzt beispielsweise mit Papierklebeband verschlossen.
 
Sticker für Wedding- und Business-Projekte erhältst du in Losverpackungen aus Papier. Wie du es also vom Jahrmarkt kennst, brauchst du lediglich einen schmalen Streifen abreißen und schon hältst du deine Sticker in der Hand. Es fällt also kein unnötiger Abfall an!

Wie viele Sticker bleiben am Ende übrig?

Wenn du dich für ein Wedding- oder Business-Projekt entschieden hast: keine! Wir produzieren für dein Stickeralbum nur so viele Sticker, wie tatsächlich gebraucht werden. Das heißt, es fällt keine Überproduktion an! Das kommt nicht nur dir, sondern auch unserer Umwelt zu Gute.

Bei unseren anderen Projekten, wie zum Beispiel bei Vereinen oder Profiprojekten, berechnen wir auch sehr genau, wie viele Alben und Sticker benötigt werden und produzieren so, dass so wenig Reste wie möglich am Ende übrig bleiben.

Wie entsorge ich Stickerpacks?

Der unvermeidbare Anteil an Müll, der beim Auspacken der Sticker übrig bleibt, kann ganz unkompliziert im Papiermüll entsorgt werden. Lediglich die Rückseite der Sticker, welche nach dem Abziehen übrig bleibt und die Glitzersticker sind nicht recycelbar und gehören demnach in den Restmüll. Aktuell gibt es zu diesen Materialien leider keine Alternativen, es wird jedoch bereits an einer Lösung gearbeitet. Falls diese Teile doch mal im Papiermüll landen, stellt das kein Problem dar. Die Teile werden dann während des Recyclingprozesses heraussortiert.

Solltet ihr doch mal ein Album oder Sticker entsorgen müssen, könnt ihr diese ebenfalls ins Altpapier legen. Im besten Falle trennst du die Einzelteile: Umschlag und Innenseite des Albums, Sticker aus der Packung nehmen und die Rückseite des Stickers ablösen. So werden deine übrigen Stickerteile leichter umweltgerecht entsorgt, recycelt und bleiben dem Papierkreislauf erhalten, damit aus dem alten Papier wieder neues Recyclingpapier hergestellt werden kann.

Inwiefern sind unsere Produkte sozial nachhaltig?

Unsere Stickerprojekte stärken Gemeinschaften. Sie sorgen also für eine sozialeVernetzung, gemeinsames Erleben, ein Erlebnis außerhalb der digitale Medien undgemeinsame Erinnerungen aller Mitsammler:innen.

Darüber hinaus achten wir darauf, dass die Firmen mit denen wir zusammenarbeiten ihre Unternehmensverantwortung im sozialen Kontext genauso ernst und wahrnehmen, wie wir.

Engagiert sich Stickerstars sozial?

Wir unterstützen soziale Projekte im Rahmen von Spenden und Corporate Volunteering. Indem wir unseren Mitarbeitenden die Möglichkeit eines freies Tages gewähren, wenn sie sich privat engagieren, fördern wir soziale Nachhaltigkeit über die von uns unterstützten Projekte hinaus.

Wie sozial nachhaltig ist Stickerstars als Arbeitgeber?

Wir engagieren uns für unsere Mitarbeitenden, in dem wir ihnen eine angenehme Arbeitsumgebung bereitstellen und flexible Arbeitszeiten ermöglichen. Mitarbeitende profitieren von vielen Benefits und einem guten Gesundheitsmanagement, werden in ihren individuellen Fähigkeiten gefördert und können diese mit Hilfe eines vielfältigen Weiterbildungsangebots weiterentwickeln.

Überzeugt?
Starte heute dein Stickerprojekt!

Jetzt starten